Was beeinflusst die Lebensdauer der Implantate? - Dr. Martin Dental Clinic - Bratislava

 

 

Was beeinflusst die Lebensdauer der Implantate?

 

Implantate: Wie lange halten sie aus und was beeinflusst ihre Haltbarkeit

 

Die Haltbarkeit von Implantaten können mehrere Faktoren beeinflussen. Ob ein Zahnimplantat Sie buchstäblich überlebt, hängt davon ab, wie gut das Implantat und prothetische Teile (der Zahnersatz selbst, den der Patient sieht – eine Krone oder eine Prothese) einoperiert werden. Wichtig ist aber auch die richtige Mundhygiene. Wenn alle Bedingungen für die Langlebigkeit der Implantate erfüllt sind, ist ihr Leben in den meisten Fällen länger als das der eigenen Zähne des Patienten.

 

Mundhygiene an erster Stelle

Damit Ihr Implantat möglichst lange aushält, wird empfohlen, dass Sie Ihre(n) Zahnarzt/Hygienikerin mindestens alle 6 Monate besuchen. Er/Sie kümmert sich um die professionelle Reinigung Ihrer Zähne und der Mundhöhle. Gerade die schlechte Hygiene ist einer der häufigsten Gründe, warum es zum Verlust von Implantaten kommt. Die Bakterien, die sich bei der vernachlässigten Mundhygiene in der Umgebung des Implantats ansammeln, können eine Entzündung verursachen, die – wenn sie nicht behandelt wird – in die sog. Periimplantitis übergehen kann. Diese Erkrankung bewirkt den Knochenverlust um das Implantat, den Verlust dessen Festigkeit und nicht zuletzt auch seine Freisetzung vom Knochenbett. Deshalb ist es sehr wichtig, dass sich der Patient nach einer erfolgreichen Einpflanzung mit seinem Zahnarzt auf den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen einigt, die die anfangende Entzündung identifizieren und effektiv behandeln können.

 

Vermeiden Sie das Rauchen

Starkes Rauchen kann unter Umständen zum Verlust des Implantats führen. Es ist dadurch gegeben, dass das Einatmen von Rauch in manchen Fällen die Erkrankung des Zahnfleisches verursacht, das für die Haltbarkeit des Implantats selbst sehr wichtig ist. Das Rauchen hindert zwar die Raucher nicht daran, sich die Implantate erfolgreich einsetzen zu lassen und zu benutzen, die Implantation selbst und die Heilung können aber erschwert werden.

 

Wie viel hält es also real aus?

Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die meisten Implantate auch nach zehn Jahren nach dem Einsatz immer noch in einem perfekten Zustand sind. Wie wir schon in der Einleitung erwähnt haben, können die Implantate bei richtiger Pflege sowie beim allgemein guten Gesundheitszustand des Patienten lebenslänglich aushalten. Nicht weniger wichtig ist aber auch die gründlich durchgeführte Implantation oder die Einhaltung der regelmäßigen Kontrollen.


Zdieľať na facebooku



KONTAKT

Kostenloses Parken auf reservierten Parkplätzen