Was beeinflusst die Haltbarkeit von Implantaten?

Implantate: Wie lange halten sie und was beeinflusst ihr Leben?

Verschiedene Faktoren können die Haltbarkeit von Implantaten beeinflussen. Ob ein Zahnimplantat tatsächlich überlebt, hängt davon ab, wie gut das Implantat und die prothetische Implantation (der Zahnersatz, den der Patient sieht – eine Krone, eine Brücke oder eine Prothese) durchgeführt werden. Wichtig ist auch eine gute Mundhygiene. Wenn alle Bedingungen für die Langlebigkeit der Implantate erfüllt sind, ist ihre Lebensdauer in den meisten Fällen länger als bei den eigenen Zähnen des Patienten.

Mundhygiene an erster Stelle

Um Ihr Implantat so lange wie möglich zu erhalten, wird empfohlen, mindestens alle 6 Monate Ihren Zahnarzt / Hygieniker aufzusuchen. Es kümmert sich um die professionelle Reinigung von Zähnen und Mundhöhle. Ungenügende Hygiene ist einer der häufigsten Gründe für den Verlust von Implantaten. Bakterien, die sich bei vernachlässigter Mundhygiene um das Implantat ansammeln, können Entzündungen hervorrufen, die, wenn sie nicht behandelt werden, zu einer Krankheit mit der Bezeichnung Periimplantitis führen können. Es verursacht Knochenschwund um das Implantat, Kraftverlust und nicht zuletzt Freisetzung aus dem Knochenbett. Es ist daher sehr wichtig, dass der Patient nach erfolgreicher Implantation mit seinem Zahnarzt regelmäßige Kontrollen vereinbart, mit denen beginnende Entzündungen identifiziert und wirksam behandelt werden können.

Vermeiden Sie das Rauchen

Starkes Rauchen kann unter bestimmten Umständen zum Versagen des Implantats führen. Dies liegt daran, dass Rauch in vielen Fällen Zahnfleischerkrankungen verursacht, deren Gesundheit für die Lebensdauer des Implantats selbst sehr wichtig ist. Dies hindert Raucher zwar nicht daran, Implantate erfolgreich zu implantieren und zu verwenden, aber Implantation und Heilung allein können es schwierig machen.

Wie lange dauert es wirklich?

Mehrere wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die meisten Implantate nach zehnjähriger Implantation noch in einwandfreiem Zustand sind. Wie wir eingangs angedeutet haben, können Implantate in der Tat ein Leben lang bei guter Pflege und allgemeiner Gesundheit des Patienten Bestand haben. Nicht weniger wichtig ist auch eine gründliche Implantation oder die Einhaltung regelmäßiger Kontrollen.

 

 


Auf Facebook teilen