ausgeschlagener zahn. Was tun?

Susgeschlagener Zahn: Was tun nach einem Unfall?

Insbesondere Kinder und Jugendliche haben Erfahrung mit einem ausgeschlagenen Zahn. Oft sind es das Getobe der Kinder und Rangeleien unter Minderjährigen, die zu Unfällen führen, was jeweils zu einem Verlusst der Zähne führt. Erwachsene verlieren beim Sport oder bei Verletzungen häufig die Zähne.

Kinder haben die Chance, gerettet zu werden

Behalten Sie immer einen kühlen Kopf. Wurde ein Zahn mit einem Milchzahn ausgeschlagen, muss dieser gefunden werden. Ist er unbeschädigt, besteht eine gute Chance, ihn zu retten. Voraussetzung ist, dass Sie schnell handeln und so schnell wie möglich zum Zahnarzt gehen.

Die Zahnwurzel trocknet sehr schnell und der Zahn stirbt ab. Es ist daher wichtig, dass wir eine gute Nährstoffumgebung bieten. Es wird empfohlen, dass der Zahn bei Körpertemperatur vollständig in Milch eingebettet ist oder dass Sie ihn buchstäblich in Ihrem eigenen Mund zu Ihrem Zahnarzt bringen. Bei Kindern mit Milchzähnen ist der Prozess sogenannten Replantation sehr erfolgreich, wenn sie innerhalb von zwei Stunden nach der Verletzung durchgeführt wurde. Den ausgeschlagenen Zahn nicht in einem Taschentuch bringen!

Nehmen Sie einen ausgeschlagenen Zahn nicht auf die leichte Schulter

Wenn Sie Ihren Zahn bereits verloren haben und nur eine leere Stelle in Ihren Zähnen haben, sollten Sie Ihren Zahnarztbesuch nicht verschieben. Die Verletzung könnte die Zahnwurzel oder sogar die Kiefer beschädigen. Wenn diese Verletzungen nicht behandelt werden, werden sie möglicherweise erst später sichtbar und verursachen weitere gesundheitliche Komplikationen.

Ersatz durch Implantat oder Brücke

Wenn der Zahn nicht gerettet werden konnte, muss der leere Raum gefüllt werden. Sie können sich für eine klassische Brücke, eine herausnehmbare Prothese oder ein Implantat entscheiden. Dies ist die bestmögliche Lösung. Beim Ansetzen oder Tragen beschädigen wir weder die umliegenden Zähne noch das Zahnfleisch.

Implantate können einen herkömmlichen Zahn in vielerlei Hinsicht ersetzen, sowohl in ästhetischer als auch in funktioneller Hinsicht. Sie werden direkt am Knochen befestigt und geben dem Patienten das Gefühl, einen eigenen Zahn zu haben. Dies reduziert auch Sprachfehler wie Murmeln oder undeutliche Aussprache. Festsitzende Zahnrestaurationen sehen für sie sehr natürlich aus. Darüber hinaus muss sich der Patient nicht auf den Verzehr von Lebensmitteln beschränken, was bei der Brücke oder der Zahnprothese nicht der Fall ist.

Immer einen Zahnarzt aufsuchen

Ob Sie einen ganzen Zahn oder nur einen Teil davon bei einem Unfall verlieren, sollten Sie immer einen Zahnarzt aufsuchen. Bei Komplikationen und Unsicherheiten beraten wir Sie in unserer Zahnklinik gerne.

 


Auf Facebook teilen