Sie können ein schönes Lächeln haben. Versuchen Sie, die Aufhellung von Zähnen.

Ein schönes strahlendes Lächeln zu haben, ist der Traum eines jeden. Dies ist jedoch nicht immer auf natürlichem Wege möglich. Nach Jahren werden Zähne Opfer schlechter Essgewohnheiten und vernachlässigter Mundhygiene. Um ihre Pigmentierung zu entfernen, reicht der normale Pinsel jedoch nicht mehr aus und hilft nur beim professionellen Eingreifen.

Das Bleichen hat auch seine Regeln

Um sich einer Zahnaufhellung unterziehen zu können, ist es gut, wenn Sie bestimmte Bedingungen erfüllen. Es ist am besten, wenn Sie keine Karies, Zahnbelag oder Zahnstein haben. Es wird empfohlen, vor dem Bleichen den Zahnarzt und die Zahnhygienikerin aufzusuchen. Es befreit Sie von Plaque, Zahnstein und losen Pigmenten aus Tee, Kaffee oder Rotwein.

Auch schwangeren Frauen und Patienten, die unter Angstzuständen und Erbrechen leiden, wird die Durchführung des Bleaching-Verfahrens nicht empfohlen. Es sollte auch beachtet werden, dass Bleaching-Systeme Zahnrestaurationen, Kronen, Kompositrestaurationen oder anderes Reparaturmaterial nicht aufhellen. Es wird empfohlen, sie später auszutauschen. Frühestens zwei Wochen nach dem Eingriff muss sich jedoch eine neue Zahnfarbe stabilisieren.

Professionelle Reinigung nach der Beyond-Methode

Diese Methode stammt von der amerikanischen Firma Beyond Dental & Health. Beim Auftragen wird ein Bleichgel auf die Vorderflächen der Zähne aufgetragen, das von einer Beschleunigungslampe beleuchtet wird. Dieser Vorgang wird 2-3 mal wiederholt, bis der gewünschte Bleicheffekt erreicht ist. Der gesamte Vorgang dauert jedoch nicht länger als eine Stunde. Das Essen von färbenden Lebensmitteln oder das Rauchen wird 48 Stunden später nicht empfohlen. Bei Patienten kann es auch nach der Behandlung zu Zahnempfindlichkeit kommen, die jedoch innerhalb von ein oder zwei Tagen abklingen sollte.

Mit der Beyond-Methode können wir eine Weißfärbung im Bereich von 3 bis 7 Grad der VITA-Farbskala erzielen. Das Ergebnis ist jedoch für jeden Patienten individuell und kann variieren. Dies hängt von mehreren Faktoren ab und davon, ob er in der Vergangenheit bereits gebleicht wurde. Ein weisseres Lächeln sollte auch mehrere Jahre halten.

Home Zahnaufhellung – Nitewhite

Sie können die Zahnaufhellung auch mit einem speziellen Gel und Bleichplatten lösen, die von einem Dentalhygieniker hergestellt wurden. Diese Art der Behandlung ist nicht so effektiv wie Beyond Bleaching, aber das gewünschte Ergebnis kann schrittweise erreicht werden. Es wird empfohlen, während des Bleichprozesses den Zahnarzt zu konsultieren.

Innenzahnaufhellung

Es ist für teilweise oder vollständig tote Zähne bestimmt. Sie werden mit der Zeit grau oder dunkler. Ein solches unerwünschtes Phänomen tritt insbesondere nach einer Verletzung oder nach einer Schädigung eines Zahnes durch in den Zahnnerv eingedrungene Karies auf. In diesem Fall ist das Bleichen durch die oben beschriebenen Verfahren unwirksam.

Die endodontische Behandlung des Zahns muss durchgeführt werden, bevor eine innere Bleichung durchgeführt wird. Danach wird innen ein Bleichmittel aufgetragen und der Zahn mit einem temporären Füllstoff verschlossen. Dieser Vorgang wird nach einem Tag wiederholt, bis der gewünschte Weißeffekt erreicht ist.

Facetten können auch eine Lösung sein

Ein weißeres Lächeln kann neben dem Aufhellen auch durch Aufkleben des sogenannten Bleichens erzielt werden. Facetten. Es ist eine Art dünne Keramikschale, die in Aussehen, Struktur und Farbe dem Zahnschmelz eines gewöhnlichen Zahnes ähnelt. Sie sind sehr haltbar und ihre Anwendung ist sehr sanft und nicht invasiv. Dies ist jedoch eine relativ teure Lösung.

Wie viel wird es kosten

In Dr. Martin Ambulanz führen wir alle oben genannten Eingriffe durch. Die Preise weichen natürlich von der gewählten Methode ab. Während Sie 260 Euro für die hocheffiziente und zeitsparende Beyond-Bleaching-Methode bezahlen, fallen 150 Euro für die Nitewhite-Haushaltsbleiche an. Bei einer inneren Aufhellung kostet jeder Zahn 35 Euro. Bei Fragen beraten wir Sie selbstverständlich gerne.

 

 


Auf Facebook teilen